Bistum Albany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Albany
Karte Bistum Albany
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum New York
Diözesanbischof Edward Scharfenberger
Emeritierter Diözesanbischof Howard James Hubbard
Generalvikar Michael A. Farano
Fläche 26.975 km²
Pfarreien 165 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 1.364.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 407.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 29,8 %
Diözesanpriester 217 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 108 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 105 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.252
Ordensbrüder 189 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 750 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of the Immaculate Conception
Website www.rcda.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Albany (lat. Dioecesis Albanensis in America) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in den USA mit Sitz in Albany, der Hauptstadt des Bundesstaates New York.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Diözese wurde am 23. April 1847 aus dem Bistum New York herausgenommen und untersteht diesem heute als Suffraganbistum. Am 15. Februar 1872 wurde das Bistum Ogdensburg durch Papst Pius IX. errichtet und vom Bistum Albany abgetrennt, am 26. November 1886 wurde das Bistum Syracuse errichtet und ebenfalls aus dem Gebiet des Bistums herausgenommen.

Kathedrale[Bearbeiten]

Bischofskirche ist die Kathedrale Immaculate Conception (Unbefleckte Empfängnis). Sie wurde im Jahr 1852 fertiggestellt.

Bischöfe[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kathedrale Immaculate Conception