Bistum Ascoli Piceno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Ascoli Piceno
Karte Bistum Ascoli Piceno
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenprovinz Fermo
Metropolitanbistum Erzbistum Fermo
Diözesanbischof Giovanni D’Ercole FDP
Generalvikar Emidio Rossi
Fläche 840 km²
Pfarreien 70 (31.12.2011 / AP2013)
Einwohner 107.503 (31.12.2011 / AP2013)
Katholiken 106.512 (31.12.2011 / AP2013)
Anteil 99,1 %
Diözesanpriester 84 (31.12.2011 / AP2013)
Ordenspriester 27 (31.12.2011 / AP2013)
Ständige Diakone 7 (31.12.2011 / AP2013)
Katholiken je Priester 960
Ordensbrüder 29 (31.12.2011 / AP2013)
Ordensschwestern 122 (31.12.2011 / AP2013)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Sant'Emidio
Website Offizielle Webseite

Das Bistum Ascoli Piceno (lat.: Dioecesis Asculana in Piceno) ist eine in Italien gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Ascoli Piceno.

Die Diözese entstand bereits im 4. Jahrhundert und hat heute einen Umfang von 840 km². Die Kathedrale wurde im 16. Jahrhundert errichtet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Die Kathedrale in Ascoli Piceno