Bistum Cleveland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Cleveland
Karte Bistum Cleveland
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Cincinnati
Diözesanbischof Richard Gerard Lennon
Emeritierter Diözesanbischof Anthony Michael Pilla
Emeritierter Weihbischof Roger William Gries OSB
Generalvikar Ralph Wiatrowski
Roger William Gries OSB
Fläche 8.842 km²
Pfarreien 231 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 2.840.742 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 779.937 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 27,5 %
Diözesanpriester 432 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 127 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 203 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.395
Ordensbrüder 185 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 1.172 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of St. John the Evangelist
Website www.dioceseofcleveland.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Cleveland (lat.: Dioecesis Clevelandensis) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Cleveland, Ohio.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Cleveland wurde am 23. April 1847 durch Papst Pius IX. aus Gebietsabtretungen des Bistums Cincinnati errichtet. Am 15. April 1910 gab das Bistum Cleveland Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Toledo ab. Eine weitere Gebietsabtretung erfolgte am 15. Mai 1943 zur Gründung des Bistums Youngstown. Das Bistum Cleveland ist dem Erzbistum Cincinnati als Suffraganbistum unterstellt.

Territorium[Bearbeiten]

Das Bistum Cleveland umfasst die Gebiete Ashland County, Cuyahoga County, Geauga County, Lake County, Lorain County, Medina County, Summit County und Wayne County.

Bischöfe von Cleveland[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Cathedral of St. John the Evangelist in Cleveland