Bistum Corpus Christi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Corpus Christi
Karte Bistum Corpus Christi
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Galveston-Houston
Diözesanbischof William Michael Mulvey
Emeritierter Diözesanbischof Edmond Carmody
René Henry Gracida
Generalvikar Richard Shirley
Fläche 29.690 km²
Pfarreien 68 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 560.614 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 392.430 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 70 %
Diözesanpriester 118 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 39 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 62 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 2.500
Ordensbrüder 50 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 145 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Corpus Christi Cathedral
Website www.goccn.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Corpus Christi (lat.: Dioecesis Corporis Christi) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Corpus Christi, Texas.

Bistumswappen

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Corpus Christi wurde am 28. August 1874 durch Papst Pius IX. aus Gebietsabtretungen des Bistums Galveston als Apostolisches Vikariat Brownsville errichtet. Am 23. März 1912 wurde das Apostolische Vikariat Brownsville durch Papst Pius X. zum Bistum erhoben und in Bistum Corpus Christi umbenannt. Es wurde dem Erzbistum San Antonio als Suffraganbistum unterstellt. Das Bistum Corpus Christi gab am 10. Juli 1965 Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Brownsville ab. Weitere Gebietsabtretungen erfolgten am 13. April 1982 zur Gründung des Bistums Victoria in Texas und am 3. Juli 2000 zur Gründung des Bistums Laredo. Am 29. Dezember 2004 wurde das Bistum Brownsville dem Erzbistum Galveston-Houston als Suffraganbistum unterstellt.

Territorium[Bearbeiten]

Das Bistum Corpus Christi umfasst die im Bundesstaat Texas gelegenen Gebiete Aransas County, Bee County, Brooks County, Duval County, Jim Wells County, Kenedy County, Kleberg County, Live Oak County, Nueces County, Refugio County und San Patricio County.

Ordinarien[Bearbeiten]

Apostolische Vikare von Brownsville[Bearbeiten]

Bischöfe von Corpus Christi[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]