Bistum East Anglia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum East Anglia
Basisdaten
Staat Vereinigtes Königreich
Metropolitanbistum Erzbistum Westminster
Diözesanbischof Alan Stephen Hopes
Fläche 12.570 km²
Pfarreien 50 (31.12.2011 / AP 2013)
Einwohner 2.855.000 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken 99.200 (31.12.2011 / AP 2013)
Anteil 3,5 %
Diözesanpriester 88 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordenspriester 30 (31.12.2011 / AP 2013)
Ständige Diakone 36 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken je Priester 841
Ordensbrüder 31 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordensschwestern 100 (31.12.2011 / AP 2013)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of St. John the Baptist
Website www.catholiceastanglia.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz

Das Bistum East Anglia (lat.: Dioecesis Angliae Orientalis), welches seinen Sitz in Norwich hat, wurde am 13. März 1976 aus dem Bistum Northampton herausgelöst und erstreckt sich über die Gebiete von Cambridge, Norfolk und Suffolk, einer Region von starkem Bevölkerungswachstum.

Bischöfe[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bishop Michael Evans 2003-2011 11. Juli 2011