Bistum Gaylord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Gaylord
Karte Bistum Gaylord
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Detroit
Diözesanbischof Steven John Raica (ernannt)
Fläche 28.922 km²
Pfarreien 81 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 519.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 71.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 13,7 %
Diözesanpriester 57 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 13 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 17 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.014
Ordensbrüder 25 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 34 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Saint Mary of Mount Carmel
Website www.dioceseofgaylord.org

Das in den USA gelegene Bistum Gaylord (lat. Dioecesis Gaylordensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Gaylord (Michigan). Es wurde am 19. Dezember 1970 mit einer Größe von 28.922 km² aus Gebieten der Bistümer Grand Rapids und Saginaw begründet. Als solches ist es Suffraganbistum der Kirchenprovinz Detroit

Bildung[Bearbeiten]

Das Bistum ist Träger folgender Bildungseinrichtungen:

Bischöfe[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]