Bistum Jamshedpur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Jamshedpur
Basisdaten
Staat Indien
Metropolitanbistum Erzbistum Ranchi
Diözesanbischof Felix Toppo SJ
Fläche 21.003 km²
Pfarreien 31 (2006)
Einwohner 9.202.000 (2006)
Katholiken 61.616 (2006)
Anteil 0,7 %
Diözesanpriester 56 (2006)
Ordenspriester 78 (2006)
Katholiken je Priester 460
Ordensbrüder 111 (2006)
Ordensschwestern 254 (2006)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Hindi
Englisch
Kathedrale St. Josephs-Kathedrale Jamshedpur

Das Bistum Jamshedpur (lat.: Dioecesis Iamshedpurensis) ist eine römisch-katholische Diözese in Indien mit Sitz in Jamshedpur, Jharkhand.

Kathedrale von Jamshedpur

Das Bistum Jamshedpur wurde am 2. Juli 1962 aus dem Erzbistum Kalkutta heraus gegründet. Es ist ein Suffraganbistum des Erzbistums Ranchi. Das Bistum wird verwaltet von der Gesellschaft Jesu.

Ordinarien[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]