Bistum Kalamazoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Kalamazoo
Karte Bistum Kalamazoo
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Detroit
Diözesanbischof Paul Joseph Bradley
Emeritierter Diözesanbischof James Albert Murray
Fläche 13.817 km²
Pfarreien 49 (31.12.2006 / AP2007)
Einwohner 954.564 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken 109.348 (31.12.2006 / AP2007)
Anteil 11,5 %
Diözesanpriester 63 (31.12.2006 / AP2007)
Ordenspriester 12 (31.12.2006 / AP2007)
Ständige Diakone 25 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken je Priester 1.458
Ordensbrüder 13 (31.12.2006 / AP2007)
Ordensschwestern 150 (31.12.2006 / AP2007)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St. Augustine Cathedral
Website www.dioceseofkalamazoo.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Kalamazoo (lat.: Dioecesis Kalamazuensis) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Kalamazoo. Es umfasst die neun Counties Allegan, Barry, Van Buren, Kalamazoo, Calhoun, Berrien, Cass, St. Joseph und Branch des Bundesstaates Michigan.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Paul VI. gründete es am 19. Dezember 1970 aus Gebietsabtretungen des Bistums Lansing und es wurde dem Erzbistum Detroit als Suffragandiözese unterstellt.

Bischöfe von Kalamazoo[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]