Bistum London (Ontario)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum London (Ontario)
Basisdaten
Staat Kanada
Metropolitanbistum Erzbistum Toronto
Diözesanadministrator Ronald Peter Fabbro
Emeritierter Diözesanbischof John Michael Sherlock
Fläche 21.349 km²
Pfarreien 146 (2004)
Einwohner 1.944.182 (2004)
Katholiken 622.138 (2004)
Anteil 32 %
Diözesanpriester 214 (2004)
Ordenspriester 70 (2004)
Ständige Diakone 4 (2004)
Katholiken je Priester 2.191
Ordensbrüder 75 (2004)
Ordensschwestern 444 (2004)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St Peter's
Website Bistum London (Ontario)

Das Bistum London (lateinisch Dioecesis Londonensis) ist ein Bistum der römisch-katholischen Kirche in Kanada mit Sitz in London, Ontario. Es erstreckt sich im Südwesten Ontarios über die Counties Elgin, Essex, Huron, Kent, Lambton, Middlesex, Norfolk, Oxford und Perth.

Das Bistum wurde 1856 eingerichtet. Von 1859 bis 1869 befand sich der Sitz in Sandwich, heute Windsor (Ontario). Der Sitz des Bischofs ist die Kathedrale St Peter's in London. Sie wurde von 1880 bis 1885 im neugotischen Stil erbaut und 1961 zur Basilica minor erhoben.

Bischof seit 2002 ist Ronald Peter Fabbro.

Liste der Bischöfe[Bearbeiten]

St. Peters Cathedral Basilica

Weblinks[Bearbeiten]