Bistum Malolos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Malolos
Basisdaten
Staat Philippinen
Metropolitanbistum Erzbistum Manila
Diözesanbischof José Francisco Oliveros
Emeritierter Diözesanbischof Cirilo R. Almario
Fläche 2.672 km²
Pfarreien 96 (31.12.2003 / AP2004)
Einwohner 2.820.350 (31.12.2003 / AP2004)
Katholiken 2.467.108 (31.12.2003 / AP2004)
Anteil 87,5 %
Diözesanpriester 223 (31.12.2003 / AP2004)
Ordenspriester 2 (31.12.2003 / AP2004)
Katholiken je Priester 10.965
Ordensbrüder 4 (31.12.2003 / AP2004)
Ordensschwestern 329 (31.12.2003 / AP2004)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Filipino
Englisch
Kathedrale Immaculate Conception Cathedral Basilica
Immaculate Conception Cathedral Basilica

Das Bistum Malolos (lat.: Dioecesis Malolosinus) ist eine auf den Philippinen gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Malolos City. Es umfasst die Provinz Bulacan und die Stadt Valenzuela City der Metro Manila.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Johannes XXIII. gründete es am 25. November 1961 aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Manila, dem es auch als Suffragandiözese unterstellt wurde.

Bischöfe von Malolos[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl
Diözesanpriester

Ordenspriester
Katholiken je
Priester
Ordensbrüder Ordensschwestern
1970 637.888 688.620 92,6 77 68 9 8.284 13 86 44
1980 1.083.734 1.276.158 84,9 92 89 3 11.779 3 163 51
1990 1.335.000 1.568.000 85,1 124 122 2 10.766 4 176 61
1999 2.760.800 3.780.000 73,0 184 184 15.004 485 84
2000 2.760.800 3.780.000 73,0 165 158 7 16.732 7 311 79
2001 2.170.107 2.411.230 90,0 208 201 7 10.433 7 286 92
2002 2.467.108 2.820.350 87,5 211 209 2 11.692 4 314 92
2003 2.467.108 2.820.350 87,5 225 223 2 10.964 4 329 96

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]