Bistum Mindelo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Mindelo
Basisdaten
Staat Kap Verde
Kirchenprovinz Immediat
Diözesanbischof Ildo Augusto Dos Santos Lopes Fortes
Fläche 2.207 km²
Pfarreien 12 (2004)
Einwohner 147.489 (2004)
Katholiken 140.114 (2004)
Anteil 95 %
Diözesanpriester 5 (2004)
Ordenspriester 15 (2004)
Katholiken je Priester 7.006
Ordensbrüder 15 (2004)
Ordensschwestern 29 (2004)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Portugiesisch
Kapverdisches Kreol

Das in Kap Verde gelegene immediate Bistum Mindelo (lat.: Dioecesis Mindelensis) wurde am 9. Dezember 2003 aus dem immediaten Bistum Santiago de Cabo Verde herausgelöst. Das neuerrichtete Bistum zählte bei seiner Gründung 149.230 Katholiken (95 %) in 14 Pfarreien mit 19 Priestern (7 Diözesanpriestern), 17 Ordenspriestern und 53 Ordensschwestern. Es hat eine Größe von 2.230 km².

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Benedikt XVI. hat am 25. Januar 2011 den Fidei-Donum-Priester, Kanzler der Diözese Mindelo und Pfarrer der Pfarrei São Vicente, Augusto dos Santos Lopes Fortes, zum Bischof von Mindelo ernannt.[1]

Bischöfe[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag in Catholic Hierarchy über Augusto dos Santos Lopes Fortes 27. Januar 2011 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]