Bistum Palghat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Palghat
Basisdaten
Rituskirche Syro-Malabarische Kirche
Staat Indien
Metropolitanbistum Erzbistum Trichur
Diözesanbischof Jacob Manathodath
Fläche 28.515 km²
Pfarreien 92 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 656.148 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 66.061 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 10,1 %
Diözesanpriester 92 (31.12.2004 / AP2005)
Ordenspriester 67 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 415
Ordensbrüder 71 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 1.306 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Syro-Malabarisch
Liturgiesprache Malayalam
Kathedrale St Raphael’s Cathedral
Website www.palghatdiocese.org

Das Bistum Palghat (lat.: Dioecesis Palghatensis) ist ein Bistum der mit der römisch-katholischen Kirche unierten Syro-Malabarischen Kirche mit Sitz in Palghat in Indien.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Paul VI. gründete es mit der Apostolischen Konstitution Apostolico requirente am 27. Juni 1974 aus Gebietsabtretungen der Eparchie Trichur; es wurde dem Erzbistum Ernakulam-Angamaly als Suffragandiözese unterstellt.

Am 18. Mai wurde 1995 wurde es Teil der Kirchenprovinz der Erzeparchie Trichur. Einen Teil des Territoriums verlor es am 15. Januar 2010 an die Eparchie Ramanathapuram.

Bischöfe von Palghat[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]