Bistum Ragusa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Ragusa
Karte Bistum Ragusa
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Sizilien
Kirchenprovinz Syrakus
Metropolitanbistum Erzbistum Syrakus
Diözesanbischof Paolo Urso
Generalvikar Salvatore Puglisi
Fläche 1.029 km²
Pfarreien 71 (AP2008)
Einwohner 217.822 (AP2008)
Katholiken 211.268 (AP2008)
Anteil 97 %
Diözesanpriester 104 (AP2008)
Ordenspriester 31 (AP2008)
Ständige Diakone 8 (AP2008)
Katholiken je Priester 1.565
Ordensbrüder 46 (AP2008)
Ordensschwestern 251 (AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale San Giovanni Battista in Ragusa
Website auf webdiocesi
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Syrakus

Das Bistum Ragusa (lat.: Dioecesis Ragusiensis) ist eine auf Sizilien gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche in Italien.

Es gehört zur Kirchenprovinz Syrakus in der Kirchenregion Sizilien und ist ein Suffraganbistum des Erzbistums Syrakus.

Geschichte[Bearbeiten]

Kathedrale San Giovanni Battista

Das Bistum Ragusa ist die jüngste der Diözesen Siziliens. Sie wurde am 6. Mai 1950 errichtet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]