Bistum Rourkela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Rourkela
Basisdaten
Staat Indien
Metropolitanbistum Erzbistum Cuttack-Bhubaneswar
Diözesanbischof Kishore Kumar Kujur
Emeritierter Diözesanbischof Alphonse Bilung SVD
Fläche 9.675 km²
Pfarreien 40 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 1.647.225 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 220.095 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 13,4 %
Diözesanpriester 48 (31.12.2004 / AP2005)
Ordenspriester 70 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 1.865
Ordensbrüder 171 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 354 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale Sacred Heart Cathedral

Das Bistum Rourkela (lat.: Dioecesis Rurkelaensis) ist eine in Indien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Rourkela.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Johannes Paul II. gründete es mit der Apostolischen Konstitution Cum cordi potissimum am 4. Juli 1979 aus Gebietsabtretungen des Bistums Sambalpur und es wurde dem Erzbistum Cuttack-Bhubaneswar als Suffragandiözese unterstellt.

Territorium[Bearbeiten]

Das Bistum Raiganj umfasst die Distrikte Sundargarh, Sambalpur, Bolangir und Dhenkanal im Bundesstaat Odisha.

Bischöfe von Rourkela[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]