Bistum Salford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Salford
Basisdaten
Staat Vereinigtes Königreich
Metropolitanbistum Erzbistum Liverpool
Diözesanbischof John Arnold (ernannt)
Emeritierter Diözesanbischof Terence Brain
Generalvikar Anthony Kay
Fläche 1.800 km²
Pfarreien 145 (31.12.2011 / AP 2013)
Einwohner 2.280.000 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken 293.400 (31.12.2011 / AP 2013)
Anteil 12,9 %
Diözesanpriester 217 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordenspriester 64 (31.12.2011 / AP 2013)
Katholiken je Priester 1.044
Ordensbrüder 75 (31.12.2011 / AP 2013)
Ordensschwestern 205 (31.12.2011 / AP 2013)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral Church of St. John the Evangelist
Website www.salforddiocese.org.uk
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Salford (lat.: Dioecesis Salfordensis) ist eine im Vereinigten Königreich gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Salford.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Salford wurde am 29. September 1850 durch Papst Pius IX. mit der Apostolischen Konstitution Universalis EcclesiaeWiederherstellung der katholischen Hierarchie in England – aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Lancashire District errichtet. Es ist dem Erzbistum Liverpool als Suffraganbistum unterstellt.

Bischöfe von Salford[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]