Bistum Syracuse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Syracuse
Karte Bistum Syracuse
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum New York
Diözesanbischof Robert Cunningham
Emeritierter Diözesanbischof James Michael Moynihan
Emeritierter Weihbischof Thomas Joseph Costello
Fläche 14.915 km²
Pfarreien 159 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 1.199.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 352.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 29,4 %
Diözesanpriester 273 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 44 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 74 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.110
Ordensbrüder 71 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 338 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of the Immaculate Conception
Website www.syrdio.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Syracuse (lat.: Dioecesis Syracusensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche. Es wurde am 26. November 1886 aus dem Bistum Albany herausgenommen und zu einem selbstständigen Bistum erhoben.

Das Bistum umfasst die Gebiete Broome County, Chenango County, Cortland County, Madison County, Oneida County, Onondaga County, Oswego County.

Bischofskirche ist die Kathedrale Immaculate Conception (Unbefleckte Empfängnis). Sie wurde 1874 als St. Mary's Church errichtet und nach Umbauten, Ergänzungen und Errichtung des Turms 1910 als Kathedrale erneut geweiht.

Bischöfe von Syracuse[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Syracuse, Kathedrale Immaculate Conception