Bistum Terni-Narni-Amelia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Terni-Narni-Amelia
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenprovinz Immediat
Diözesanbischof Giuseppe Piemontese OFMConv (ernannt)
Fläche 871 km²
Vikariate 7 (31.12.2007 / AP 2008)
Pfarreien 82 (31.12.2007 / AP 2008)
Einwohner 163.400 (31.12.2007 / AP 2008)
Katholiken 162.000 (31.12.2007 / AP 2008)
Anteil 99,1 %
Diözesanpriester 96 (31.12.2007 / AP 2008)
Ordenspriester 41 (31.12.2007 / AP 2008)
Ständige Diakone 25 (31.12.2007 / AP 2008)
Katholiken je Priester 1.182
Ordensbrüder 42 (31.12.2007 / AP 2008)
Ordensschwestern 107 (31.12.2007 / AP 2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Santa Maria Assunta in Terni
Konkathedrale Santa Firmina in Amelia
San Giovenale in Narni
Website www.diocesi.terni.it

Das Bistum Terni (lat.: Dioecesis Interamnensis-Narniensis-Amerinus) ist eine in Italien gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Terni.

Es wurde bereits im 2. Jahrhundert begründet und vereinigte sich am 12. April 1907 mit dem Bistum Narni, einem Bistum aus dem 4. Jahrhundert, woraufhin es sich Bistum Terni und Narni nannte. Nachdem der Bischof bereits seit 1973 ständiger Apostolischer Administrator der Diözese Amelia geworden war, kam es am 13. September 1983 zur Vereinigung des Bistums Amelia mit Narni, welches seinen Namen am 30. September 1986 auf Terni-Narni-Amelia änderte.

Die Patrone des Bistums sind die Heiligen Valentin, Giovenale, Firmina und Maria.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]