Bitches Love Me

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitches Love Me
Lil Wayne featuring Future & Drake
Veröffentlichung 15. Januar 2013
Länge 4:15
Genre(s) Dirty South Hip-Hop
Autor(en) Dwayne Michael Carter, Jr., Aubrey Drake Graham, Nayvadius Wilburn Cash, Michael Williams
Label Cash Money Records
Album I Am Not a Human Being II

Bitches Love Me, oder in der Radioversion einfach Love Me, ist nach My Homies Still und No Worries die dritte Singleauskopplung aus dem Album I Am Not a Human Being II des US-amerikanischen Rappers Lil Wayne. Als Gastmusiker treten die ebenfalls US-amerikanischen Rapper Future und Drake in Erscheinung.

Das Lied ist ein wesentlich größerer Erfolg als die beiden Vorgänger und erreichte neben den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern auch in Deutschland die Charts. Er stellt Lil Waynes achtzehnten Top-Ten-Hit dar.[1]

Lil Wayne ist der Interpret von Bitches Love Me.

Hintergrund und Komposition[Bearbeiten]

Bitches Love Me wurde von Dwayne Michael Carter, Jr., Aubrey Drake Graham, Nayvadius Wilburn Cash und Michael Williams geschrieben und von letztgenanntem unter seinem Künstlernamen Mike WiLL Made It produziert.[2] Der Song ist dem Down South zuzuordnen und zeichnet sich durch starke Synthesizer aus.

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo zu Bitches Love Me wurde am 14. Februar 2013 veröffentlicht und zeigt eine große Halle, in der die Rapper zwischen in Käfigen gefangenen Frauen in Abwechslung mit Lil Wayne, der in einem mit Wasser durchnässtem Bett rappt.[3]

Erfolg[Bearbeiten]

Charts[Bearbeiten]

Charts Höchst-
position[4]
Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland 93 1
OsterreichÖsterreich Österreich
SchweizSchweiz Schweiz 72 ...
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 44 ...
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 ...

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Bitches Love Me erhielt Gold in den USA für mehr als 500.000 Verkäufe.[5]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://music.yahoo.com/blogs/chart-watch/week-ending-jan-27-2013-songs-another-f-233455441.html
  2. Creditinformationen auf hangout.altsounds.com
  3. Musikvideo zu Love Me auf mtv.de
  4. Chartquellen: DE AT CH UK US
  5. www.riaa.com