Björn Runström

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Björn Runström
Spielerinformationen
Voller Name Björn Sandro Runström
Geburtstag 1. März 1984
Geburtsort StockholmSchweden
Größe 186 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1995–1996
1996–2000
Enskede IK
Hammarby IF
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2002
2002–2003
2003–2004
2004–2006
2006–2007
2007
2007–2008
2008–2011
2010
2011–2012
2012–
FC Bologna
Chievo Verona
AC Florenz
Hammarby IF
FC Fulham
Luton Town (Leihe)
1. FC Kaiserslautern (Leihe)
Odense BK
Molde FK (Leihe)
Hammarby IF
New England Revolution
0 0(0)
1 0(0)
2 0(0)
57 (18)
9 0(2)
8 0(2)
28 0(4)
30 0(7)
17 0(1)
24 0(3)
0 0(0)
Nationalmannschaft
2004–2006 Schweden U-21 20 0(5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. März 2012

Björn Sandro Runström (* 1. März 1984 in Stockholm) ist ein schwedischer Fußballspieler, der derzeit bei New England Revolution in der Major League Soccer (MLS) spielt.

Laufbahn[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Björn Runström kam als Zwölfjähriger von Enskede zu Hammarby IF. Er wurde schnell zu einem Leistungsträger der Jugendmannschaften im Verein und der Nationalmannschaft. Im Alter von 16 Jahren wechselte er zum FC Bologna, konnte sich aber in der A-Mannschaft nicht durchsetzen. Achtzehnjährig wurde er von Chievo Verona verpflichtet, doch auch hier konnte der als Supertalent gehandelte Spieler sich nicht durchsetzen. Die nächste Station hieß AC Florenz, wo es ihm ähnlich erging.

Als er erfuhr, dass sich sein Verein die Dienste des aufstrebenden Kim Källström von Djurgårdens IF sichern, und ihn dabei als Tauschobjekt anbieten wollte, war Björn Runström so entsetzt, dass er sich diesem Geschäft kategorisch verweigerte. Was die Verantwortlichen von Djurgårdens IF zur Weißglut brachte, stellte sich als Glücksfall für den Erzrivalen Hammarby IF heraus. Runström wechselte 2003 ablösefrei zurück in die Heimat. Dort gelang ihm der Durchbruch und er spielte in der schwedischen U-21-Nationalmannschaft.

Runström wechselte 2006 zum FC Fulham. Von dort wurde er im Januar 2007 zum englischen Zweitligisten Luton Town ausgeliehen. Zu Beginn der Saison 2007/08 wechselte er auf Leihbasis zum deutschen Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Nachdem er in Kaiserslautern mit seinen Auftritten nicht überzeugen konnte und schließlich unter dem neuen Trainer Milan Sasic nur noch Joker war, wechselte er zur Saison 2008/09 nach Dänemark zu Odense BK. Nachdem er dort jedoch nur noch eine Reservistenrolle spielte, wurde er zur Saison 2010 bis Jahresende an Molde FK ausgeliehen, die zudem eine Kaufoption für Runström besaßen. Nach seiner Rückkehr zu Odense wechselte Runström wieder in die Heimat zu Hammarby IF.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Runström spielte zwischen 2004 und 2006 20 Mal für die U21-Auswahl Schwedens und erzielte dabei fünf Tore.

Weblinks[Bearbeiten]