Bjarne Reuter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bjarne Reuter (* 29. April 1950 in Kopenhagen/Brønshøj, Dänemark) ist ein dänischer Schriftsteller. Er wurde mit nahezu allen dänischen Literaturpreisen und zahlreichen internationalen Auszeichnungen geehrt. Ein Teil der geschriebenen Bücher ist verfilmt worden.

In Deutschland wurde er zunächst durch seine Kinderbücher bekannt, mit denen er in der Tradition der skandinavischen Kinderbuchautoren steht.

Erst mit seinen Romanen Das Zimthaus und Die Himmelsstürmer finden auch seine Romane für Erwachsene eine große Leserschaft.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

(in Klammern jeweils das Jahr der deutschen Erstausgabe)

  • Kidnapping (1978)
  • So einen wie mich kann man nicht von den Bäumen pflücken, sagt Buster (1987)
  • Das Ende des Regenbogens (1988)
  • Küss die Sterne (1988)
  • Kommt er bald? (1988)
  • Wir beide, Oskar ... für immer (1991)
  • ololol (1992)
  • Lola (1995)
  • Mit Käptn Klaps durch die Nacht (1996)
  • Käptn Klaps und König Knall (1997)
  • Hodder, der Nachtschwärmer (1999) (Deutscher Jugendliteraturpreis)
  • Das Zimthaus (1999)
  • Mit Käptn Klaps durch die Nacht (1999)
  • Ein Fakir für alle Fälle (2000)
  • Die Himmelsstürmer (2000)
  • Kinderspiele (2000)
  • Am Ende des Tages (2000)
  • Der Museumswächter (2001)
  • Prinz Faisals Ring (2002)
  • Die zwölfte Stufe (2002)
  • Freiheit ist einen Kampf wert (2002)
  • Anna Havanna (2002)
  • Hotel Marazul (2002)
  • Operation Mikado (2003)
  • Das dunkle Zimmer (2003)
  • Der Lügner von Umbrien (2005)
  • Operation Mikado (2009)

Filmografie[Bearbeiten]

Drehbuch

  • 1984: Buster, der Zauberer (Busters Verden)
  • 1984: Twist & Shout
  • 1984: Zappa
  • 1987: Pelle, der Eroberer
  • 1991: Die Jungen von St. Petri (Drengene fra Skt Petri)
  • 1993: Die Jagd nach dem magischen Wasserrad (Den Biskop korsikanske)

Literarische Vorlage

Weblinks[Bearbeiten]