Black Canyon City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Black Canyon City
Yavapai County incorporated areas Black Canyon City highlighted.svg
Lage im County und in Arizona
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arizona
County:

Yavapai County

Koordinaten: 34° 4′ N, 112° 8′ W34.069722222222-112.13944444444610Koordinaten: 34° 4′ N, 112° 8′ W
Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC−7)
Einwohner: 2697 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 52,2 Einwohner je km²
Fläche: 51,7 km² (ca. 20 mi²)
davon 51,7 km² (ca. 20 mi²) Land
Höhe: 610 m
Postleitzahl: 85324
Vorwahl: +1 623
FIPS:

04-06610

GNIS-ID: 0026377

Black Canyon City ist ein Census-designated place im Yavapai County im US-Bundesstaat Arizona.

Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt im Zentrum Arizonas am Agua Fria River südlich des Agua Fria National Monuments und nahe der Grenze zwischen Yavapai County und Maricopa County. Über die Interstate 17 ist man schnell in der Großstadt Phoenix.

Geschichte[Bearbeiten]

Black Canyon City hatte in der Vergangenheit verschiedene Namen; so wurde es zeitweise Coddard, Canon oder auch Black Canyon genannt. Es war ein Postkutschenstoport auf der Phoenix - Prescott Linie. Ebenso kamen die Reisenden zwischen Fort Whipple und Fort Verde hier vorbei.

Black Canyon war das Tor zum Hochplateau und den Bergen. Der Woolsey Trail bekam seinen Namen von King Woolsey, einem frühen Siedler der hier in der Mitte von 1860 mit dem ersten Siedlerwagen aufgetaucht ist. Zu Beginn des Jahres 1872 wurde durch die am Agua Fria River gelegene Raststätte, sowie der Jack Swillings Ranch die Ortschaft gegründet. Die Pferdekutschenverbindung zwischen Phoenix und Prescott wurde 1917 eingestellt. Im Laufe der zwanziger Jahre wurde Black Canyon City mit elektrischer Energie versorgt, sie kam von der Kay Copper Mine, die schloss 1929 ihre Tore. In den sechziger Jahren wurde im Zusammenhang mit dem Interstatebau auch eine Landreform durchgeführt.

Verkehr[Bearbeiten]

Black Canyon City liegt an der Interstate 17.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Black Canyon City ist eng mit dem Namen Jack Swilling verbunden. Während des Sezessionskrieges ging er mehreren legalen und illegalen Beschäftigungen nach. Durch seine Minengründung 1873 sorgte er in Black Canyon City für eine Bevölkerungsexplosion. Er verstarb 1878 auf seiner Ranch auf dem Ortsgebiet.