Black Jack (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Veröffentlichungen, Bandentwicklung, Erfolge, Bedeutung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Black Jack
Black Jack (Musikgrupp).jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Dansband
Gründung 1991
Website www.blackjack.se
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
Tony Ljunström
Gitarre, Gesang
Ove Olsson
Bass, Gesang
Lillis Persson
Mikael Östlin
Peder Matz
Morgan Östlin
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
En gång till
  SE 53 19.10.2001 (1 Wo.)
Fina flickor
  SE 59 30.01.2004 (1 Wo.)
Inget stoppar oss nu
  SE 10 25.09.2008 (4 Wo.)
Nakna på balkongen
  SE 25 27.11.2014 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Black Jack ist eine schwedische Dansband. Der Name der Band spielte 1990 im gleichnamigen Film des Regisseurs Colin Nutley eine Rolle, in dem das Musikgenre Dansband in Schweden beschrieben wird.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde 1991 gegründet. Tony Ljungström, der auch im Film mitwirkte, wurde Sänger von Black Jack. Die Band trat nach ersten Erfolgen in diversen Fernsehshows wie Bingolotto, Godkväll, Jeopardy und Mat-Tina auf, und wurde für einen Werbefilm für den Telefonanbieter Europolitan engagiert.

Diskographie[Bearbeiten]

  • Den stora kärleken (1990)
  • Om det känns rätt (1996)
  • Du & jag & kärleken (1998)
  • En gång till (2001)
  • Fina flickor (2004)
  • Vad vore livet utan kvinnor (2006)
  • Inget stoppar oss nu (Doppel-Best-of-CD, 2008)
  • Summertime Blues (2009)
  • Festival (2010)
  • Nakna på balkongen (2014)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartdiskografie Schweden

Weblinks[Bearbeiten]