Black Jack (chilenische Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Black Jack
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop, Alternative Rock
Gründung 2005
Auflösung 2010
Gründungsmitglieder
Diego Stegmeier
Raul Guarda (2005–2010)
Franco Aravena
Rodrigo Pacheco

Black Jack war eine chilenische Musikgruppe. Ursprünglich wurde sie von Diego Stegmeier (Gesang und Schlagzeug), Raúl Guarda (Gitarre), Franco Aravena (Gitarre) und Rodrigo Pacheco (Bass) gebildet. Zwischen 2008 und 2009 nahm die Band zwei Singles namens „Dejar de Pensar“ und „Escuchar“ auf. Im Jahr 2010 verließ Raul Guarda die Gruppe, um Zahnheilkunde zu studieren, und wurde von Felipe Gutierrez ersetzt. Im selben Jahr nahmen sie ihre dritte Single „Realidad“ mit Gutierrez auf.

Im Jahr 2012 veröffentlichte Diego Stegmeier sein erstes Soloalbum mit dem Titel „Fuera de Foco“ und hat sehr guten Erfolg. Neben seiner Solo-Karriere hat er mehrere Projekte, eines davon als „Di-mension“, ein Album der elektronischen Musik, das er zusammen mit Felipe Gutierrez und Irving Amarillo aufnimmt.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Dejar de Pensar (2008)
  • Escuchar (2009)
  • Realidad (2010)

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Diego Stegmeier (Gesang und Schlagzeug)
  • Raul Guarda (Gitarre)
  • Franco Aravena (Gitarre)
  • Rodrigo Pacheco (Bass)