Black Mask

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Film Black Mask, für die gleichnamige Comicfigur siehe Schurken im Batman-Universum#Black Mask.
Filmdaten
Deutscher Titel Black Mask
Originaltitel Hak hap
Produktionsland Hongkong
Originalsprache Englisch, Kantonesisch
Erscheinungsjahr 1996
Länge 83 Minuten
Altersfreigabe FSK 18 (Indiziert)
Stab
Regie Daniel Lee
Drehbuch Teddy Chan
Produktion Charles Heung
Musik Teddy Robin Kwan
Kamera Tony Cheung
Tung Cheung Leung
Schnitt Ka-Fai Cheung
Ettie Feldman
Ka Cheung Tai
Besetzung

Black Mask, auch unter dem Verweistitel Black Mask: Mission Possible bekannt, ist ein Actionfilm aus dem Jahr 1996 mit Jet Li in der Hauptrolle. 2002 folge eine Fortsetzung mit dem Namen Black Mask II. Allerdings hatte der Film nichts mit den Vorgänger zu tun und auch Jet Li spielte nicht mehr in ihm mit.

Handlung[Bearbeiten]

Die Eliteeinheit 701 ist ein Experiment zur Schaffung von Supersoldaten. Den Mitgliedern wurde das Schmerzempfinden durch eine Operation genommen womit sie praktisch unbesiegbar wurden. Ein Mitglied dieser Einheit hat sich jedoch von ihnen abgewandt, weil er ein normales Leben führen wollte. Jahre später, als Einheit 701 ein Massaker unter Hongkongs Drogenbossen anrichtet und die Freunde des Aussteigers in Gefahr geraten, kämpft dieser verdeckt mit einer schwarzen Maske gegen die Einheit in einem äußerst blutigen Krieg Mann gegen Mann. Am Ende schafft es „Black Mask“, den Anführer von 701 zu finden und zu töten. Er selbst reist am Schluss in ein fernes Land, um die Operation an ihm wieder rückgängig zu machen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Nominierungen bei den Hong Kong Film Awards in drei Kategorien.

Weblinks[Bearbeiten]