Black River (Connecticut River)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Black River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Upper Falls Covered Bridge über den Black River

Upper Falls Covered Bridge über den Black River

Daten
Gewässerkennzahl US1456453
Lage Windsor County in Vermont (USA)
Flusssystem Connecticut River
Abfluss über Connecticut River → Atlantischer Ozean
Ursprung Black Pond in der Town of Plymouth
43° 32′ 59″ N, 72° 45′ 7″ W43.5497917-72.752044405
Quellhöhe 405 m[1]
Mündung Connecticut River43.2606309-72.436477593Koordinaten: 43° 15′ 38″ N, 72° 26′ 11″ W
43° 15′ 38″ N, 72° 26′ 11″ W43.2606309-72.436477593
Mündungshöhe 93 m[2]
Höhenunterschied 312 m
Länge ca. 65 km[3]
Einzugsgebiet 517 km²[3]
Durchflossene Stauseen North Springfield Reservoir
Kleinstädte Springfield
Gemeinden Ludlow, Proctorsville, Cavendish, Perkinsville, North Springfield

Der Black River ist ein rechter Nebenfluss des Connecticut River im Windsor County des US-Bundesstaats Vermont.

Der Black River hat seinen Ursprung in dem kleinen Stausee Black Pond in der Town of Plymouth. Er fließt anfangs in südlicher Richtung. Mehrere kleinere Stauseen liegen an seinem Oberlauf: Amherst Lake, Echo Lake und Lake Rescue. Die Vermont State Route 100 folgt dem Oberlauf bis nach Ludlow. Dort wendet sich der Black River nach Osten. Die Vermont State Route 103 und später die Vermont State Route 131 verlaufen entlang dem Fluss. Der Black River passiert die Orte Proctorsville und Cavendish. Später ändert der Fluss seine Richtung nach Süden. Er passiert den Ort Perkinsville, durchfließt das North Springfield Reservoir und fließt an North Springfield vorbei. Die Vermont State Route 106 folgt dem Fluss bis nach Springfield. Die letzten Kilometer bis zu seiner Mündung begleitet die Vermont State Route 11 den Black River. Er mündet schließlich gegenüber dem Fort at Number 4 in den Connecticut River. Der Black River hat eine Länge von 65 km. Sein Einzugsgebiet umfasst 517 km².

Wasserkraftanlagen[Bearbeiten]

Am Black River liegen mehrere Wasserkraftwerke. Das östlich von Cavendish gelegene Wasserkraftwerk Cavendish ist seit 1907 in Betrieb.[4][5] Mehrere Wasserkraftanlagen mit zugehörigen Dämmen (Fellows Dam, Gilman Dam, Comtu Falls, Lovejoy Dam), die aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts stammen, befinden sich im Zentrum von Springfield.[6]

Wasserkraftanlagen in Abstromrichtung:

Name Leistung
in MW
Anzahl
Turbinen
Lage Betreiber
Cavendish 1,7 3 (43.384599-72.598526) Central Vermont Public Service Corp
Fellows Dam 0,15 (43.302082-72.487002) Town of Springfield VT
Gilman Dam 0,13 (43.2994-72.483741) Factory Falls Corp
Comtu Falls 0,46 (43.298584-72.482708) Comtu Falls Corp
Lovejoy Dam 0,15 2 (43.295092-72.481399) Lovejoy Tool Company

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Black River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Black Pond im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Black River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. a b VT DEC Watershed Management Division
  4. energyjustice.net
  5. hydroreform.org
  6. Springfield Downtown Historic District