Black Throat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Black Throat
Originaltitel Black Throat
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1985
Länge 66 Minuten
Stab
Regie Gregory Dark
Drehbuch Antonio Passolini
Besetzung
  • Traci Lords (Debbie)
  • Sahara (Madame Mambo)
  • Peter North (Slave/Mambo's client)
  • Christy Canyon (Dominatrix)
  • Erica Boyer (Oil 3-way girl)
  • Purple Passion (Black girl with shorter hair)
  • Lady Stephanie (Black girl with longer hair)
  • Kevin James (The Dude/'swimmer' in green)
  • Marc Wallice (Oil 3-way guy/Mambo's client)
  • Steve Powers (Oil 3-way guy/Mambo's client)
  • Craig Roberts ('Swimmer' in yellow)
  • Jack Baker (Jamal, the pimp)
  • Tony Martino (Roscoe)

Black Throat ist ein amerikanischer Pornofilm des Regisseurs Gregory Dark aus dem Jahr 1985. Der Film wurde 1986 bei den XRCO Awards als „Best Video“ ausgezeichnet. Er wird als Hardcore-Pop-Trash-Streifen aus den 1980er Jahren bezeichnet und beinhaltet Interracial- und Anal-Szenen.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film beginnt mit einer Szene, in der Tony Martino im Müll nach Essbarem sucht. Er spricht mit seinem Freund Mr. Bob, einer Figur, die eine Ratte darstellt. Er findet eine Karte, die Tony verwirrt, da er nicht weiß, was Fellatio ist. Die Ratte ruft nach Debbie, um es ihm zu zeigen. Dies ist die Szene, in der normalerweise Traci Lords hereinkam. Stattdessen beginnt in der Neufassung des Films die Suche nach Madame Mambo mit der Hilfe des Zuhälters Jamal, der denkt, dass diese Tony helfen kann. In der ersten Sexszene ist dann Kevin James mit den beiden farbigen Darstellerinnen Purple Passion und Lady Stephanie zu sehen. Danach folgt eine Szene mit Erica Boyer, Marc Wallice und Steve Powers gefolgt von einer Szene mit der Dominatrix (Christy Canyon) und einem Sklaven (Peter North). Im Anschluss sind drei weitere Szenen zu sehen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1986: XRCO Award - Best Video
  • 2005: XRCO Award Hall of Fame

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • Traci Lords hatte zwei Szenen im Film, die allerdings nachträglich entfernt wurden, als sich herausstellte, dass sie zum Zeitpunkt des Drehs erst 16 Jahre alt und damit noch minderjährig war. Obwohl ihre Szenen entfernt wurden, wurde ihr Name in der Titelmelodie zu Beginn und Ende des Films beibehalten.

Weblinks[Bearbeiten]