Blackstone River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Blackstone River (Begriffsklärung) aufgeführt.
Blackstone River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Blackstone River nahe der Grenze zwischen Massachusetts und Rhode Island

Blackstone River nahe der Grenze zwischen Massachusetts und Rhode Island

Daten
Gewässerkennzahl US1218929
Lage Massachusetts, Rhode Island (USA)
Flusssystem Providence RiverVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Seekonk River → Providence River → Atlantischer Ozean
Zusammenfluss von Middle River und Mill Brook
42° 14′ 31″ N, 71° 48′ 15″ W42.2420378-71.8042378132
Quellhöhe 132 m[1]
ab Pawtucket heißt der Fluss Seekonk River41.8764888-71.38338911Koordinaten: 41° 52′ 35″ N, 71° 23′ 0″ W
41° 52′ 35″ N, 71° 23′ 0″ W41.8764888-71.38338911
Mündungshöhe m[2]
Höhenunterschied 131 m
Länge ca. 80 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet ca. 1400 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mittelstädte Woonsocket, Pawtucket
Blackstonevalleymap.png

Der Blackstone River ist ein Fluss in den US-Bundesstaaten Massachusetts und Rhode Island.

Seine Länge beträgt ungefähr 80 km und er entwässert ein Einzugsgebiet von ungefähr 1400 km². Die langwährende industrielle Nutzung hat sich in der Schadstoffbelastung niedergeschlagen. Der Fluss wurde deshalb 1990 von der United States Environmental Protection Agency als „der in Bezug auf toxische Sedimente am stärksten verschmutzte Fluss des Landes“ beschrieben.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Fluss ist nach William Blackstone (ursprüngliche Schreibweise William Blaxton) benannt, der 1623 Weymouth in Massachusetts erreichte und 1625 erste Siedler des heutigen Bostons wurde. Er zog 1635 nach Rhode Island und baute sein Haus am Fluss, woraus später Cumberland wurde.

1790 eröffnete Samuel Slater die erste erfolgreiche wasserbetriebene Baumwollmühle in Amerika, die durch das Wasser des Blackstone River angetrieben wurde.

1955 richtete eine große Überschwemmung weitreichende Schäden in Woonsocket an.

Die Bezeichnung der einheimischen Bevölkerung war Kittacuck, was soviel wie „großer Gezeiten-Fluss“ bedeutet. Der Fluss wurde 1998 zusammen mit dem südlich gelegenen Woonasquatucket River zu einem American Heritage River ernannt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Blackstone River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Middle River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Blackstone River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. Blackstone River Watershed. Rhode Island Rivers Council. Abgerufen am 28. Dezember 2010.