Blade II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Blade II
Originaltitel Blade II
Blade2-logo.svg
Produktionsland USA, Deutschland
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2002
Länge 112 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Guillermo del Toro
Drehbuch David S. Goyer
Produktion Peter Frankfurt,
Patrick J. Palmer,
Wesley Snipes
Musik Marco Beltrami
Kamera Gabriel Beristain
Schnitt Peter Amundson
Besetzung

Blade II ist ein Vampir-Actionfilm aus dem Jahr 2002 von Regisseur Guillermo del Toro. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Marvel Comic und ist die Fortsetzung von Blade aus dem Jahr 1998. Der dritte Teil Blade: Trinity erschien im Jahr 2004. Blade, dargestellt von Wesley Snipes, muss sich mit seinen Todfeinden verbünden, um die gefährlichen Reaper auszuschalten.

Handlung[Bearbeiten]

Halbvampir Blade ist auf der Suche nach seinem Gefährten Whistler. Dieser wurde mit dem Vampirvirus infiziert und jahrelang von Vampiren gefoltert und misshandelt (obwohl er sich im ersten Teil erschoss; die Krankheit erhielt ihn am Leben). Als er befreit und wieder geheilt ist, könnte die Jagd nach den Blutsaugern ohne Hindernisse weitergehen, doch nun muss sich Blade einer ganz anderen Gefahr entgegenstellen.

Nomak, der der Träger einer neuen Mutation des Vampir-Virus ist, läuft in Prag umher und beißt nicht nur Menschen, sondern auch Vampire, die schließlich ebenfalls zu sogenannten „Reapers“ mutieren. So muss sich Blade mit den Vampiren zusammenschließen, um diese Bedrohung abzuwehren; er bildet mit einigen Vampiren, darunter auch Nyssa, der Tochter des Vampirältesten Damaskinos, das so genannte Bloodpack, eine blutsaugende Elite-Kampfeinheit aus. Diese Einheit wurde geschaffen um den „Daywalker“, also Blade, zu vernichten.

So vereint machen sie sich auf die Suche nach Nomak. Blade scheint das erste Mal Gefühle zu zeigen und freundet sich immer mehr mit Nyssa an. Doch dann folgt die böse Überraschung: Nomak wurde von den Vampiren selbst erschaffen, denn diese wollten nach Blades Vorbild eine neue Rasse von „Daywalkern“, denen Silber und Sonnenlicht nichts ausmacht, züchten. Die Reaper waren der erste, gescheiterte Versuch, aber durch Blades zweiten Gehilfen Scud, der sich als Verräter entpuppt, bekommen die Vampire Blade in die Hände und wollen einen erneuten Versuch starten.

Blade und Whistler haben jedoch Nomak zum Hauptquartier der Blutsauger gelockt, der die Verteidiger überrennt und unter seinen Schöpfern ein Blutbad anrichtet. Er beißt auch Nyssa und tötet ihren Vater Damaskinos, doch der von Whistler befreite Blade schafft es am Ende, ihn zu töten. Nyssa bittet ihn, sie ins Sonnenlicht zu tragen, bevor sie sich in einen Reaper verwandelt. In seinen Armen zerfällt sie zu Asche, und Blade steht wieder allein da.

In der letzten Szene wird der Vampir, den Blade während der Befreiung von Whistler als Gegenleistung für dessen Hilfe am Leben ließ, von ihm in einem Stripclub überrascht und erstochen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Taurus Award (World Stunt Award): Bester Kampf
  • Bogey Award
  • ASCAP Award

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikiquote: Blade II – Zitate