Bladen Lakes State Forest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aussicht vom Firetower im Bladen Lakes State Forest

Bladen Lakes State Forest (BLSF) ist mit etwa 13.300 ha der größte Staatswald in North Carolina.

Er liegt in der Nähe von Elizabethtown und wird von der staatlichen Forstverwaltung von North Carolina (NC Forest Service) verwaltet. Der Wald hat drei geografisch getrennte Gebiete und ist in acht Abteilungen aufgeteilt. Dem Wald beigelagert sind der "Turnbull Creek Educational State Forest" (Ausbildungswald), der Jones Lake State Park und der Singletary State Park allesamt Naturschutzgebiete, die ebenfalls dem Staat North Carolina gehören.

BLSF ist ein sogenannter Arbeitswald, das heißt er muss sein Einkommen selbst erwirtschaften und wird vom Staat nicht finanziell unterstützt. Das Einkommen setzt sich zusammen aus dem jährlichen Holzeinschlag, dem Verkauf von Kiefernstroh und dem Vertrieb von Holzkohle. Zusätzlich erhält der Wald Einkommen durch Jagdeinkünfte. BLSF weist viele besondere Landschaftsformen auf, wie die "Carolina Bays". Das sind eiförmige Eindellungen in der Landschaft, die zum Teil Seen bilden. Sie sind mit Feuchte liebenden Pflanzen bewachsen und fast undurchdringlich. Trockene Dünenketten sind ein weiterer besonderer Teil der Landschaft, die besonders im Südosten der Bays zu finden sind. Weiterhin gibt es im BLSF Flussniederungen, Sümpfe und Moore.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bladen Lakes State Forest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

34.688333333333-78.594444444444Koordinaten: 34° 41′ 18″ N, 78° 35′ 40″ W