Blake-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blake-Klasse Royal Navy
Schiff der Blake-Klasse
Technische Daten
Schiffstyp: Panzerkreuzer
Bauwerft: Thames Ironworks and Shipbuilding and Engineering Co. Ltd., (HMS Blenheim)

Chatham Dockyards, (HMS Blake)

Verdrängung: 9.150 ts
Länge: 122 m (399 ft)
Breite: 20 m (65 ft)
Tiefgang: 7,7 m (25 ft)
Antrieb: Dampfmaschinen mit zusammen 20.000 PSw
Geschwindigkeit: 22 kn (41 km/h)
Besatzung: 570
Bewaffnung: 2 × BL 233,7-mm-Schiffsgeschütze Mk VI

10 × QF 152-mm-Schiffsgeschütze
13 × 6-Pfünder-(57-mm)-Geschütze

Die Blake-Klasse war eine Klasse von Panzerkreuzern der Royal Navy, die um das Jahr 1890 gebaut wurden. Sie bestand aus den beiden Schiffen HMS Blake und HMS Blenheim.

Beide Schiffe waren bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs bereits veraltet und dienten als Depotschiffe für Torpedobootzerstörer. Im Zuge dieses Umbaus wurde 1907 auch die Bewaffnung geändert und bestand nun aus vier 152-mm-Schiffsgeschützen, vier QF-12-Pfündern und sechs QF-6-Pfündern.

Literatur[Bearbeiten]

  • J. J. Colledge, Ben Warlow: Ships of the Royal Navy: the complete record of all fighting ships of the Royal Navy, (Rev. ed.), London: Chatham. 1969, 2006, ISBN 978-1-86176-281-8. OCLC 67375475.
  • T. A. Brassey (ed): The Naval Annual 1895
  • Roger Chesnau, Eugene Kolesnik (Ed.): Conway's All the World's Fighting Ships, 1860–1905, Conway Maritime Press, 1979. ISBN 0-8317-0302-4

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kreuzer der Blake-Klasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien