Blanca Li

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blanca Li 2011

Blanca Li (* 12. Januar 1964 in Granada, Spanien) ist eine spanische Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin und Filmemacherin. Sie gilt in der Fachwelt als eine bedeutende Choreografin mit einem vielfältigen Repertoire.

2001–2002 war sie Chefchoreografin und Direktorin an der Komischen Oper Berlin. Für die Neuproduktion “Le Songe du Minotaure” brachte sie eine neue Tanzcompagnie von 24 Tänzern zusammen, die auch bei den Merida Festspielen vorführten. Ihr Stück Borderline wurde für 13 Tänzer inszeniert und erlebte die Premiere in der Komischen Oper Berlin im Juni 2002.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]