Blang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Blang (auch Bulang; chinesisch 布朗族Pinyin Bùlǎngzú) sind eine der 56 offiziell anerkannten Nationalitäten der Volksrepublik China. Nach der letzten Volkszählung im Jahr 2010 zählen sie 119.692 Menschen. Sie leben vor allem in Yunnan. Die Sprache der Blang gehört zur Mon-Khmer-Sprachgruppe der Austroasiatische Sprachen. Eine Schrift existiert nicht. Neben Gespenster- und Geisterglauben ist der Hinayana-Buddhismus verbreitet.

Verbreitung der Blang auf Provinzebene nach den Daten des Zensus 2010 (Stichtag 1. November 2010)[Bearbeiten]

Gebiet Zahl Anteil
Volksrepublik China 119.692 100,00 %
Yunnan 116.573 097,39 %
Guangdong 000 495 000,41 %
Shandong 000 317 000,26 %
Zhejiang 000 300 000,25 %
Chongqing 000 288 000,24 %
Jiangsu 000 265 000,22 %
Fujian 000 226 000,19 %
Sichuan 000 164 000,14 %
Hunan 000 138 000,12 %
Shanghai 000 133 000,11 %
Hainan 000 120 000,10 %
Guangxi 000 81 000,068 %
Henan 0000 80 000,067 %
Anhui 0000 78 000,065 %
Peking 0000 68 000,057 %
VBA 0000 53 000,044 %
Hebei 0000 50 000,042 %
Guizhou 0000 49 000,041 %
Hubei 0000 36 000,030 %
Jiangxi 0000 31 000,026 %
Xinjiang 0000 23 000,019 %
Shanxi 0000 22 000,018 %
Tianjin 0000 21 000,018 %
Liaoning 0000 19 000,016 %
Innere Mongolei 0000 15 000,013 %
Heilongjiang 0000 12 000,010 %
Gansu 0000 12 000,010 %
Jilin 00000 9 000,008 %
Shaanxi 00000 6 000,005 %
Tibet 00000 4 000,003 %
Qinghai 00000 2 000,002 %
Ningxia 00000 2 000,002 %

Siehe auch[Bearbeiten]

Völker Chinas

Weblinks[Bearbeiten]