Blaubarts Zimmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blaubarts Zimmer (im Original The Bloody Chamber) ist eine Märchensammlung für Erwachsene der englischen Schriftstellerin Angela Carter (1940–1992), die sie 1979 veröffentlichte. Auf Deutsch erschien das Buch in der Übersetzung von Sybil Gräfin Schönfeldt 1982 im Rowohlt Verlag als Blaubarts Zimmer mit dem Untertitel Märchen aus der Zwischenwelt; die 1985 erschienene Taschenbuchausgabe erhielt den Untertitel Märchen für Erwachsene.

Als Vorlage dienten klassische Märchen, die Carter verfremdete und denen sie sexuelle Akzente verliehen hatte. Vorangegangen war The Bloody Chamber die Essaysammlung The Sadeian Woman and the Ideology of Pornography (1978).

Die Erzählungen[Bearbeiten]

Verfilmung[Bearbeiten]

Die Kurzgeschichten Der Werwolf und Die Gesellschaft der Wölfe wurden von Angela Carter als Drehbuch verfasst und von dem englischen Regisseur Neil Jordan 1984 als Die Zeit der Wölfe mit Angela Lansbury, Sarah Patterson und David Warner verfilmt.