Blevio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blevio
Kein Wappen vorhanden.
Blevio (Italien)
Blevio
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Koordinaten: 45° 50′ N, 9° 6′ O45.8333333333339.1Koordinaten: 45° 50′ 0″ N, 9° 6′ 0″ O
Fläche: 5 km²
Einwohner: 1.194 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 239 Einw./km²
Postleitzahl: 22020
Vorwahl: 031
ISTAT-Nummer: 013026

Blevio ist eine Gemeinde mit 1194 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der italienischen Provinz Como in der Region Lombardei.

Die Gemeinde zieht sich über eine Höhe von 200 bis 1140 MüM.

Geschichte[Bearbeiten]

Blevio ist eine Stadt, welche sieben alte Dörfer verkörpert. Die sogenannten „die siebten Städte“ (Capovico, Cazzanore, Girola, Maggianico, Mezzovico, Sopravilla und Sorto). Die wichtigsten davon waren in der Nähe des Sees von Como.

Die Etymologie des Namens der Stadt wurde in der Keltischen Sprache gefunden: Blevio → „Biuelius“ (lateinisch „vivo - lebendig“; alte irische „biu - ich nutzen, um sein“).

Demografische Entwicklung[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.