Blind Witness

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blind Witness
Blindwitnesslive.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Deathcore
Gründung 2006
Auflösung 2012
Gründungsmitglieder
Jonathan Cabana
E-Gitarre, Gesang, Keyboard
Pier-Luc Desroches
Kevin Desroches
Miguel Lepage
E-Gitarre
Samuel Langlois
Letzte Besetzung
Gesang, Keyboard
Jonathan Cabana
E-Gitarre
Olivier Roy
E-Gitarre
Nicolas Doiron
E-Bass
Francis Beaupre
Schlagzeug
Eric Morotti
Ehemalige Mitglieder
E-Gitarre
Samuel Langlois
E-Bass
Miguel Lepage
E-Gitarre, Gesang
Maxime Lacroix
Schlagzeug
Sonny Tremblay
Schlagzeug
Tim Burak
E-Gitarre
Jon Campbell
E-Gitarre, Gesang, Keyboard
Pier-Luc Desroches
Schlagzeug
Kevin Desroches

Blind Witness war eine kanadische Deathcore-Band aus Granby, Québec. Die Band wurde 2006 gegründet und löste sich 2012 auf.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde im Jahr 2006 von Sänger Jonathan Cabana gegründet. Zusammen mit einigen Freunden besetzte er kurze Zeit später die restlichen Posten der Band. Nach einigen Besetzungswechseln, wurde die Band im Jahr 2007 von Torque Records, welches wiederum von Victory Records verwaltet wird, unter Vertrag genommen. Die Band veröffentlichte kurz darauf das Debütalbum Silences Are Words. Im Anschluss dessen folgten einige Touren. Im Jahr 2009 folgte dann der Vertragsabschluss mit Mediaskare Records. Bei diesem Label veröffentlichte die Band das zweite Album Nightmare on Providence Street im Jahr 2010.

Es folgten Touren durch die USA und Kanada zusammen mit Despised Icon, Carnifex, The Acacia Strain, Beneath the Massacre, Suffokate und Sea of Treachery.[1] Am 12. August 2012 gab die Band ihr letztes Konzert[2].

Stil[Bearbeiten]

Die Band spielt typischen Deathcore. Dabei sind die abwechslungsreichen Breakdowns sowie der sehr variable gutturale Gesang charakteristisch.[3]

Diskografie[Bearbeiten]

Videografie[Bearbeiten]

  • Baby, One More Notch
  • Confessions
  • Bleeding Blades

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Blindwitness, abgerufen am 17. Oktober 2011.
  2. Info, abgerufen am 30. Juli 2012.
  3. runningfree1: Blind Witness - Nightmare On Providence St., abgerufen am 17. Oktober 2011.