Blindengrafik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vor uns steht eine schräg aufgestellte, rechts und links in Holz gefasste Metalltafel. Sie zeigt als tast- und sichtbares Relief den Querschnitt eines Berges, der von einem 2700 Meter langen wasserführenden Stollen durchquert wird. Dieser führt vom höher gelegenen Urftsee auf der linken Seite des Berges nach rechts auf die andere Seite zu einem Schieberhaus; dann geht es, von dort an wieder oberirdisch, in starkem Gefälle hinunter zu einem Kraftwerk am Fluss Rur. Die Beschriftungen auf der Informationstafel sind sowohl in erhabener Normalschrift als auch in Brailleschrift ausgeführt. Auch ein längerer erläuternder Text in deutscher Sprache existiert in Normal- und Brailleschrift. Es gibt diesen Text zudem in Englisch, Niederländisch und Französisch, in diesen Sprachen allerdings nicht in Braille. Eine runde metallische Plakette auf dem Holzrahmen trägt die Ziffer 3 als arabisches und als Braillezeichen; diese Tafel ist offenbar die dritte von mehreren Stationen.
Hinweistafel mit ertastbarem Relief und Brailleschrift

Eine Blindengrafik ist eine für blinde Menschen tastbare Darstellung einer Strichgrafik.

Neben der Blindenschrift, die zur tastbaren Darstellung von Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen dient, ist auch die tastbare Darstellung von Strichgrafiken in Blindenpublikationen sowie auf Informationstafeln möglich. Diese Grafiken werden überall dort eingesetzt, wo eine textliche Beschreibung nicht ausreichen würde oder nicht einfach genug möglich wäre. Beispiele sind Grundrisse von Gebäuden und Wegbeschreibungen sowie die Darstellung von Gegenständen mittels ihrer Umrisse.

Blindengrafiken in Blindenpublikationen können im Prägedruckverfahren oder mittels spezieller tastbarer Tinten in Inkjetdruckern hergestellt werden. Im öffentlichen Raum werden geprägte Metalltafeln eingesetzt. Blindengrafiken werden mit der Blindenschrift (Brailleschrift) kombiniert.

Literatur[Bearbeiten]

  • Panek, Bernhard Walter: "Blindenschrift: Schrift - Grafik - Druck. Herstellung und Vervielfältigung taktil erfaßbarer Publikationen", Wiener Universitätsverlag, ISBN 978-3-7089-0153-4

Weblinks[Bearbeiten]