Bloomfield Hills

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bloomfield Hills
Bloomfield Hills (Michigan)
Bloomfield Hills
Bloomfield Hills
Lage in Michigan
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Michigan
County:

Oakland County

Koordinaten: 42° 35′ N, 83° 15′ W42.583611111111-83.245555555556254Koordinaten: 42° 35′ N, 83° 15′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
3940 (Stand: 2000)
5.456.428 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 307,8 Einwohner je km²
Fläche: 12,9 km² (ca. 5 mi²)
davon 12,8 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 254 m
Postleitzahlen: 48301-48304
Vorwahl: +1 248
FIPS:

26-09180

GNIS-ID: 0621616
Website: www.bloomfieldhillsmi.net
Bürgermeister: Michael Zambricki

Bloomfield Hills ist eine Stadt in Oakland County im US-Bundesstaat Michigan. Sie ist die reichste Stadt der USA außerhalb von Kalifornien und Florida und hat 3.940 Einwohner. Die Fläche beträgt 12,9 km². Detroit ist etwa 22,5 Kilometer entfernt.

Bloomfield Hills ist Sitz der Cranbrook Educational Community, zu der unter anderem die Cranbrook Schools, ein Naturkundemuseum und ein renommiertes Kunstmuseum gehören.

Allgemein bekannt wurde die Stadt insbesondere durch das Restaurant Machus Red Fox, dem Stammlokal des umstrittenen Gewerkschaftführers Jimmy Hoffa, von dessen Parkplatz dieser am 30 Juli 1975 spurlos verschwand.

Der Schauspieler Robin Williams und Chad Smith, der Drummer der Red Hot Chili Peppers, sowie Ann Romney, die Ehefrau von Mitt Romney, wuchsen in Bloomfield Hills auf.

Bekannte Bewohner[Bearbeiten]