Blowering Dam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blowering-Damm
Blowering Dam
Blowering Dam
Lage: New South Wales, Australien
Zuflüsse: Tumut River
Blowering-Damm (New South Wales)
Blowering-Damm
Koordinaten 35° 23′ 59″ S, 148° 14′ 33″ O-35.39965148.24244Koordinaten: 35° 23′ 59″ S, 148° 14′ 33″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1968
Höhe des Absperrbauwerks: 112 m
Daten zum Stausee
Speicherraum 1.628.000 Megaliter

Der Blowering Dam ist ein Staudamm am Tumut River in New South Wales, Australien, der im Jahre 1968 fertiggestellt wurde. Der Damm bildet mit dem Blowering-Wasserwerk einen Teil des Snowy-Mountains-Systems.

Blowering Dam

Der Damm ist 112 Meter hoch und wurde aus Erdaushub und Felsen geformt. Das Volumen des Wassers im Stausee beträgt 1.628.000 Megaliter (Millionen Liter). Das Wasser des Sees wird zur Bewässerung und zur Stromerzeugung verwendet.

Im April 2009 gab die Regierung von New South Wales den Auftrag, den Damm für $33 Millionen zu sichern, um Überflutungen zu verhindern. Die Baumaßnahme soll bis ins Jahr 2011 andauern.[1]

In dem Stausee befinden sich Forellen und Zander, die zum Teil geschützt sind.[2] Am Staudamm führt der Snowy Mountains Highway vorbei.

Der australische Rennbootsfahrer Ken Warby hält den aktuellen Geschwindigkeitsweltrekord von 511,13 km/h auf dem Wasser, den er am 8. Oktober 1978 auf dem Blowering Dam mit seinem Boot Spirit of Australia erreichte. Er ist bis heute der einzige Mensch, der auf dem Wasser schneller als 300 Meilen fuhr. Die Spirit of Australia hatte Warby selbst entworfen und gebaut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. $33m flood-prevention works set for Blowering Dam, The Daily Advertiser. 24. April 2009. Abgerufen am 4. Juni 2010. 
  2. Information auf sweetwaterfishing.com.au. Abgerufen am 4. Juni 2010