Blu (Rapper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blu (Rapper)

Johnson Barnes, (* 15. April 1983) besser bekannt als Blu, ist ein US-amerikanischer MC aus San Pedro, Kalifornien. Er erlangte Bekanntheit durch sein Debütalbum Below The Heavens, das von Exile produziert wurde. Blu ist außerdem noch in andere Projekte involviert, wie Johnson & Jonson (mit Mainframe) und C.R.A.C. (mit Ta'Raach). Er ist der Cousin des ehemaligen Basketballprofis John Barnes.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Powders & Oils (als Johnson & Jonson, mit Mainframe) (unreleased)
  • Below the Heavens, produziert von Exile (2007)
  • The Piece Talks (als C.R.A.C., mit Ta'Raach) (2008)
  • God is Good (2008)
  • Her Favorite Colo(U)R (2011)
  • NoYork (2011)
  • Give Me My Flower While I Can Still Smell Them, featuring Exile (2012)

Mixtapes[Bearbeiten]

  • So(ul) Amazing von DJ Heat (inoffiziell) (2008)

Singles[Bearbeiten]

  • The Narrow Path mit Exile (2007)

Weblinks[Bearbeiten]