Blue Islands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blue Islands
Logo der Blue Islands
ATR 42-500 der Blue Islands
IATA-Code: SI
ICAO-Code: BCI
Rufzeichen: BLUE ISLANDS
Gründung: 2001
Sitz: St. Peter Port, GuernseyGuernsey Guernsey
Heimatflughafen:
Flottenstärke: 9
Ziele: National und kontinental
Webseite: blueislands.com

Blue Islands ist der Handelsname der Fluggesellschaft AirX Limited mit Sitz in St. Peter Port auf der Kanalinsel Guernsey sowie Basen auf den Flughäfen Jersey und Guernsey.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gesellschaft wurde 2001 von Le Cocq’s Stores als Le Cocq’s Airlink für Frachtflüge zwischen Bournemouth und Alderney gegründet. Der Personenlinienverkehr wurde 2002 zwischen diesen beiden Flughäfen aufgenommen. 2003 wurde der Name in Rockhopper (dt. Felsenhüpfer) geändert. Die Hauptbasis wurde 2006 von Alderney nach Jersey verlegt, Eigentümer ist die Healthspan Group. Im gleichen Jahr wurde Rockhopper erneut, diesmal in Blue Islands umbenannt und die ersten BAe Jetstream 32EP wurde für die neuen Linien von Jersey und Guernsey zur Isle of Man gekauft. 2007 wurde das Streckennetz um die Verbindung von Guernsey nach Southampton sowie um 108 Flüge pro Woche zwischen den Kanalinseln erweitert. Ebenfalls startete Blue Islands eine regelmäßige Verbindung zwischen Jersey und Beauvais bei Paris sowie von Alderney nach Brighton.

Die Verbindungen zwischen den Inseln wurde zwischenzeitlich zum Shuttle-Betrieb umgestellt. Alle zwei Stunden wird zwischen den Inseln geflogen. Im April 2011 wurden alle Verbindungen von und nach Alderney mangels Profitabilität eingestellt. Eine wichtige Konkurrentin der Gesellschaft ist Aurigny Air Services.

Flugziele[Bearbeiten]

Blue Islands bietet mit Stand August 2013 folgende Routen[1]:

Flotte[Bearbeiten]

Eine BAe Jetstream 32EP der Blue Islands

Mit Stand Juli 2013 besteht die Flotte der Blue Islands aus neun Flugzeugen[2]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. blueislands.com - Route Map (englisch) abgerufen am 24. August 2013
  2. caa.co.uk - Behördliches Luftfahrzeugregister (englisch) abgerufen am 2. Juli 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Blue Islands – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien