Bluenose Squash Classic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bluenose Squash Classic sind ein jährlich stattfindendes Squashturnier für Herren. Es findet in Halifax, Kanada, statt und ist Teil der PSA World Tour. Das Turnier wurde 2006 ins Leben gerufen und gehört aktuell zur Kategorie International 50. Das Gesamtpreisgeld beträgt 55.000 US-Dollar.

Das Turnier wird in der Regel im Februar oder März ausgetragen. Thierry Lincou ist der einzige Spieler, das Turnier bereits mehrfach gewann (2010, 2012).

Sieger[Bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2014 EnglandEngland Peter Barker KolumbienKolumbien Miguel Ángel Rodríguez 11:6, 11:7, 11:8
2013 KolumbienKolumbien Miguel Ángel Rodríguez EnglandEngland Daryl Selby 4:11, 11:2, 11:2, 11:6
2012 FrankreichFrankreich Thierry Lincou EnglandEngland Daryl Selby 9:11, 11:8, 9:11, 11:5, 11:4
2011 MalaysiaMalaysia Mohd Azlan Iskandar AgyptenÄgypten Hisham Mohd Ashour 11:8, 8:11, 11:9, 11:7
2010 FrankreichFrankreich Thierry Lincou EnglandEngland Daryl Selby 11:2, 10:12, 11:8, 12:10
2009 AustralienAustralien David Palmer EnglandEngland Peter Barker 11:5, 11:5, 11:7
2008 NiederlandeNiederlande Laurens Jan Anjema SpanienSpanien Borja Golán 8:11, 12:10, 11:5, 4:11, 13:11
2007 KanadaKanada Shahier Razik SpanienSpanien Borja Golán 5:11, 11:9, 8:11, 11:5, 11:6
2006 KanadaKanada Shawn Delierre KolumbienKolumbien Bernardo Samper 12:10, 13:11, 3:11, 15:13

Weblinks[Bearbeiten]