Blumenhagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Blumenhagen (Begriffsklärung) aufgeführt.

53.5318413.87533950Koordinaten: 53° 31′ 55″ N, 13° 52′ 31″ O

Blumenhagen
Gemeinde Jatznick
Höhe: 50 m
Fläche: 9,29 km²
Einwohner: 374 (31. Dez. 2010)
Eingemeindung: 1. Januar 2012
Eingemeindet nach: Jatznick
Postleitzahl: 17309
Vorwahl: 039752
Blumenhagen (Mecklenburg-Vorpommern)
Blumenhagen

Lage von Blumenhagen in Mecklenburg-Vorpommern

Blumenhagen ist ein Ortsteil der Gemeinde Jatznick im Landkreis Vorpommern-Greifswald im Osten Mecklenburg-Vorpommerns (Deutschland).

Geografie[Bearbeiten]

Blumenhagen liegt am Südhang einer Endmoräne zwischen den Städten Strasburg (Uckermark) und Pasewalk, direkt an der Landesgrenze zu Brandenburg. 1,5 Kilometer nordwestlich von Blumenhagen befindet sich das 0,1 Hektar große Gewässer Zöllnerbruch.

Geschichte[Bearbeiten]

Das alte Gutsdorf Blumenhagen wurde um 1375 im Landbuch Karls IV. das erste Mal urkundlich erwähnt.

Am 25. Juli 1952 wurde Blumenhagen zusammen mit anderen Gemeinden aus dem brandenburgischen, bis 1945 preußischen Landkreis Prenzlau herausgelöst und dem Kreis Pasewalk im Bezirk Neubrandenburg zugeordnet.

Am 1. Januar 2012 wurden die vormals eigenständigen Gemeinden Blumenhagen und Klein Luckow nach Jatznick eingemeindet.[1]

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Zwei Kilometer südlich von Blumenhagen führt die Ostseeautobahn (A 20) vorbei, die nächste Anschlussstelle ist Pasewalk-Ost. Durch den Ort führt außerdem die Bahnlinie Neubrandenburg–Pasewalk.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gebietsänderungen, Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern