Blup Blup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt

Blup Blup
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Le-Maire-Inseln
Geographische Lage 3° 30′ 18″ S, 144° 36′ 25″ O-3.505144.60694444444402Koordinaten: 3° 30′ 18″ S, 144° 36′ 25″ O
Blup Blup (Papua-Neuguinea)
Blup Blup
Länge 3,4 km
Breite 2,3 km
Fläche 3,5 km²
Höchste Erhebung 402 m
Einwohner 513 (2000)
147 Einw./km²
Hauptort Gainai
Übersichtskarte der Le Maire-Inseln
Übersichtskarte der Le Maire-Inseln

Blup Blup, früher auch Garnot-Insel genannt, ist eine kleine Vulkaninsel des südpazifischen Inselstaates Papua-Neuguinea (East Sepik Province).

Blup Blup gehört zu den Le-Maire-Inseln und liegt etwa 60 km östlich vom Festland (Kap Girgir). Der höchste Punkt der etwa 3,5 km² großen Insel liegt 402 m über Meeresniveau.

Rund 800 Meter westlich der Insel liegen auf dem sich noch weiter nach Westen ausdehnenden Korallenriff die kleinen Nebeninseln Motmot Islet und Boluga Islet. Die Insel weist drei Dörfer auf: Gainai (212), Katamon (208) und Tabel (93 Einwohner).

Quellen & Weblinks[Bearbeiten]