Boa Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Boa Island
Blick von Boa Island über den Lower Lough Erne
Blick von Boa Island über den Lower Lough Erne
Gewässer Lower Lough Erne
Geographische Lage 54° 31′ N, 7° 50′ W54.516638888889-7.8332777777778Koordinaten: 54° 31′ N, 7° 50′ W
Boa Island (Nordirland)
Boa Island
Die janusköpfigen Figuren auf dem Friedhof von Caldragh
Die janusköpfigen Figuren auf dem Friedhof von Caldragh

Boa Island (gäl. Inis Badhbha, Insel der Badb - der Schlachtenkrähe) liegt im Lower Lough Erne im County Fermanagh in Nordirland. Die lang gestreckte Insel ist heute über Dämme und mehrere kleine Inseln auf beiden Seiten mit dem Festland im Norden des Sees verbunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Auf dem überwachsenen, alten Friedhof von Caldragh im Westen der Insel befinden sich zwei etwa 70 cm hohe vorchristliche, wahrscheinlich eisenzeitliche Steinfiguren, die so genannten "Caldragh-Idole" (nicht zu verwechseln mit den Anlagen auf der Isle of Lewis), die in Irland keinerlei Parallelen haben. Beide waren ursprünglich janusköpfig. Die einfachere Figur ist schwerer beschädigt. Sie stand einst auf der Nachbarinsel Lusty More Island und obwohl ihr Geschlecht unsicher ist, wird sie meist als "Lustry Man" bezeichnet. Die zweite, bärtige Gestalt sitzt auf der einen Seite mit gekreuzten Armen, auf der anderen, mit gekreuzten Beinen und ithyphallisch da. Es dürfte sich um einen keltischen cernunnosartigen Vegetations- und Fruchtbarkeitsgott handeln.

Noch archaischer ist das Tanderagee-Idol. Es wurde in der Nähe von Newry in einem Sumpf gefunden und steht heute am Südgang der St. Patrick's Kathedrale in Armagh.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Boa Island – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien