Bob’s Burgers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Bob’s Burgers
Bob's Burgers logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2011
Produktions-
unternehmen
Wilo Productions,
Buck & Millie Productions,
20th Century Fox Television,
Bento Box Entertainment
Länge 22–24 Minuten
Episoden 56+ in 4+ Staffeln
Genre Sitcom
Titellied Loren Bouchard
Produktion Loren Bouchard,
Jim Dauterive
Idee Loren Bouchard
Musik John Dylan Keith,
Loren Bouchard
Erstausstrahlung 9. Januar 2011 (USA) auf Fox
Synchronisation

Bob’s Burgers ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, geschaffen von Loren Bouchard, deren Erstausstrahlung am 9. Januar 2011 auf dem US-Sender Fox stattfand.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie handelt von der Familie Belcher, welche ein Hamburgerrestaurant besitzt und betreibt.

Figuren[Bearbeiten]

Bob Belcher
Bob ist der Ehemann von Linda, Vater von Tina, Gene und Louise und die Hauptfigur der Serie. Er ist leidenschaftlicher Besitzer eines Hamburgerrestaurants. Er versucht immer sein Bestes zu tun, scheitert aber meistens.
Linda Belcher
Linda ist Bobs Ehefrau und die Mutter von Tina, Gene und Louise. Sie ist sehr musikalisch, wie Gene und tanzt leidenschaftlich. Sie hat einen südamerikanischen Akzent.
Tina Belcher
Tina ist die älteste der drei Kinder und zurzeit in der Pubertät. Sie arbeitet Teilzeit im Restaurant mit.
Gene Belcher
Gene ist der einzige Sohn der Familie und sehr musikbegeistert. Er macht oft, in einem Hamburgerkostüm, Werbung für das Restaurant.
Louise Belcher
Louise ist die jüngste Tochter der Familie. Sie trägt immer pinkfarbene Hasenohren und spielt gerne Streiche oder erzählt haarsträubende Geschichten. Sie hasst soziale Interaktionen und scheint sehr intelligent für ihr Alter zu sein.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rollenname Synchronsprecher/in
Bob Belcher H. Jon Benjamin
Linda Belcher John Roberts
Tina Belcher Dan Mintz
Gene Belcher Eugene Mirman
Louise Belcher Kristen Schaal

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten]

In den USA startete die Serie am 9. Januar 2011 beim US-Sender Fox im Sonntaganimationsblock. Das erste Staffelfinale wurde am 22. Mai 2011 ausgestrahlt. Bereits im April 2011 hatte der Sender die Serie um eine zweite Staffel verlängert,[1] deren Ausstrahlung dann erstmal in die Midseason verschoben wurde. Diese begann am 11. März 2012 und endete am 20. Mai 2012.[2] Am 14. Mai 2012 verlängerte Fox die Serie um eine weitere, dritte, Staffel,[3] die seit dem 30. September 2012 ausgestrahlt wird.[4] Im Oktober 2012 gab Fox die Produktion einer vierten Staffel bekannt,[5] die seit dem 29. September 2013 ausgestrahlt wird.[6]

Episodenliste[Bearbeiten]

Preise und Nominierungen[Bearbeiten]

Teen Choice Award
  • 2011 - Nominierung als Choice TV: Animated Show
  • 2012 - Nominierung als Choice TV: Animated Show
Critics’ Choice Television Award
  • 2012 - Nominierung als beste Zeichentrickserie
Emmy-Award
  • 2012 - Nominierung Outstanding Animated Program

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Seidman: “Bob’s Burgers” Renewed By Fox. TV by the Numbers. 7. April 2011. Abgerufen am 3. Januar 2012.
  2. Adam Arndt: FOX: Programmpläne für das Frühjahr 2012 veröffentlicht. Serienjunkies.de. 2. Dezember 2011. Abgerufen am 3. Januar 2012.
  3. Bill Gorman: ‘Napoleon Dynamite’ Canceled, ‘Bob’s Burgers’ Renewed By Fox. In: TV by the Numbers. 14. Mai 2011. Abgerufen am 16. Mai 2012.
  4. FOX Announces Fall Premiere Date for the 2012-2013 Season. In: the Futon Critic. 18. Juni 2012. Abgerufen am 30. Juli 2012.
  5. ‘Bob’s Burgers’ Renewed for Fourth Season at Fox. In: The Hollywoodreporter. 16. Oktober 2012. Abgerufen am 24. Oktober 2012.
  6. Nellie Andreeva: Fox Fall Premiere Dates: Network To Debut Lineup Outside Of Premiere Week, Launches Staggered From September To November. In: Deadline.com. 26. Juni 2013. Abgerufen am 28. Juni 2013.
  7. http://www.thefutoncritic.com/showatch/bobs-burgers/listings/
  8. http://www.thefutoncritic.com/showatch/bobs-burgers/listings/