Bob Peck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bob Peck (* 23. August 1945 in Leeds; † 4. April 1999 in London) war ein englischer Schauspieler.

Bevor seine Schauspielkarriere begann, besucht er das Leeds College of Art, um anschließend für die Royal Shakespeare Company und das National Theatre zu spielen.
Es folgten etliche TV-Produktionen, zu denen Am Rande der Finsternis als eine der bekanntesten in Großbritannien zählte. International gelang ihm mit der Rolle des Wildhüters Robert Muldoon in Jurassic Park der Durchbruch.

Ian McKellen sagte einst über seinen Schauspielkollegen, der im Alter von 53 Jahren an Krebs starb, dass dieser der Schauspieler gewesen sei, von dem er am meisten gelernt habe.

Peck hinterließ seine Frau Jill und drei gemeinsame Kinder.

Filmographie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]