Bob Stephenson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bob Stephenson als Robert J. Stephenson (* 18. Mai 1967 in Oxnard, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Stephenson spielt seit Mitte der 1990er Jahre in diversen Filmen und Fernsehserien als Charakterdarsteller in Nebenrollen (CSI, Close to Home, Ally McBeal, Jericho) mit. Der großgewachsene und zur Korpulenz neigende Darsteller mit der hohen Stirn wird regelmäßig für Nebenrollen in größeren Produktionen besetzt.

Mit Thumbsucker (2005) produzierte er erstmals einen von der Kritik positiv aufgenommenen Film und verfasste in der Vergangenheit bereits ein Drehbuch. Beim erstgenannten Werk fungierte Tilda Swinton als Co-Produzentin, die er bereits von der gemeinsamen Arbeit aus Adaption. kannte. Sowohl bei seinen Produktionen als auch bei seinem Drehbuch fällt auf, dass es sich stets um Themen des Erwachsenwerdens und den inneren Konflikten von Schülern handelt.

Außerdem „lieh“ er sein Gesicht Werbefilmen von Avis, Burger King und Nyquil. Im Film Zodiac – Die Spur des Killers taucht er nur kurz am Ende auf: Als Gesicht auf einem Schwarzweiß-Passfoto, das einem überlebenden Opfer zur Identifikation vorgelegt wird.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

als Schauspieler
als Produzent
als Drehbuchautor

Weblinks[Bearbeiten]