Bob Tway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bob Tway Golfspieler
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Karrieredaten
Profi seit: 1981
Derzeitige Tour: PGA TOUR
Turniersiege: 13
Majorsiege: 1 (1986)
Auszeichnungen: PGA Player of the year 1986

Bob Tway (* 4. Mai 1959 in Oklahoma City, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Profigolfer der PGA TOUR und gehört zum Kreis der Major Sieger.

Werdegang[Bearbeiten]

Im Alter von 5 Jahren brachten ihm sein Vater und sein Großvater das Golfspiel bei. Mit 7 spielte Bob sein erstes Turnier. Er besuchte die Oklahoma State University und wurde 1981 Berufsgolfer.

Ab 1985 bespielte Tway die PGA TOUR und schon ein Jahr später gelang ihm sein größter Erfolg mit dem Gewinn der PGA Championship. Diese Saison 1986 war überhaupt seine beste mit drei weiteren Turniersiegen. Insgesamt hat er bislang acht Siege auf der großen nordamerikanischen Turnierserie zu Buche stehen und sein Karrierspreisgeld übersteigt 14 Mio $.

Bob Tway lebt in Edmond, Oklahoma. Sein Sohn Kevin gewann 2005 den U.S. Junior Amateur Titel an seinem 17. Geburtstag.

PGA Tour Siege[Bearbeiten]

Major Championship ist fett gedruckt.

Andere Turniersiege[Bearbeiten]

  • 1980 Georgia Open (als Amateur, geteilt mit Tim Simpson)
  • 1985 Oklahoma Open
  • 1987 Oklahoma Open
  • 1987 Chrysler Team Championship (mit Mike Hulbert)
  • 1996 Mexican Open

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]