Bobbie Phillips

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bobbie Phillips

Bobbie Phillips (* 29. Januar 1968 in Charleston, South Carolina, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Bobbie Phillips begann ihre Karriere mit dem Film TC 2000 und einigen anderen kleinen Filmen. Als Nächstes war sie in der Seifenoper Reich und Schön zu sehen, stieg aber nach nur einem Jahr wieder aus. 1994 drehte sie einige Kinofilme, die aber weitgehend unbekannt geblieben sind. Im nächsten Jahr war sie mit einem Gastauftritt in Akte X als Dr. Bambi Berenbaum zu sehen. Es folgte die Rolle der Dee in dem Trash-Kultfilm Showgirls von Paul Verhoeven.

Doch ihre Bekanntheit sollte erst mit der Rolle der Julie Costello in Murder One sprunghaft ansteigen. Diese Serie, besonders die erste Staffel, wurde zum Kult und zum Straßenfeger in den Staaten. Mit der Serie Countdown X konnte sie nicht an den Erfolg abknüpfen. Phillips nächster Film war die Fernsehproduktion Chamäleon - Spektakuläre Verwandlung, in der sie die Hauptrolle der Kam spielt. Dieser Film lief sehr erfolgreich im Fernsehen, sodass er noch einige Fortsetzungen nach sich zog. Bobbie Phillips hatte wieder einige Angebote und konnte mit Carnival of Souls nach drei Jahren wieder einen Kinofilm abdrehen. Die beiden Chamäleon-Fortsetzungen Death Match und Dark Angel konnten sie als Fernsehschauspielerin etablieren. 2000 war sie in dem Kinofilm Die amerikanische Jungfrau zu sehen und ebenfalls in der deutschen Produktion Die Abzocker - Eine eiskalte Affäre.

Bobbie Phillips hat sich aus der Filmindustrie zurückgezogen und betreibt mit ihrem Ehemann ein Hotel.

Filmographie[Bearbeiten]

  • 1991: TC 2000
  • 1993: Tod der Mannequins (TV)
  • 1993: Die Dunkle Macht der Leidenschaft
  • 1994: Animal Instincts II
  • 1994: Die Vergeltung
  • 1994: Julius Caesar Superstar
  • 1994: Lion Strike - Die Faust des Löwen
  • 1995: Showgirls
  • 1995: The Watcher - Das Auge von Vegas (TV)
  • 1995: Guns and Lipstick
  • 1996: Murder One
  • 1996: Cheyenne
  • 1996–1997: Countdown X - Alarm im All.(The Cape)
  • 1998: Carnival of Souls
  • 1998: Chamäleon - Spektakuläre Verwandlung
  • 1999: Chamäleon II: Death Match
  • 2000: Die amerikanische Jungfrau
  • 2000: Die Abzocker - Eine eiskalte Affäre
  • 2000: Chamäleon 3: Dark Angel
  • 2001: Red Shoe Diaries 14: Luscious Lola
  • 2003: Weed Man
  • 2003: Evil Breed: The Legend of Samhain
  • 2004: Der letzte Flug zurück
  • 2014: The Good Sister

Weblinks[Bearbeiten]