Bodenschneidhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bodenschneidhaus
DAV-Hütte Kategorie II
Bodenschneidhaus
Bodenschneidhaus
Lage 300 m östlich unterhalb des
Bodenschneid-Gipfels; Bayern, Deutschland
Gebirgsgruppe Bayerische Voralpen
Geographische Lage 47° 40′ 38″ N, 11° 50′ 23″ O47.67722222222211.8397222222221365Koordinaten: 47° 40′ 38″ N, 11° 50′ 23″ O
Höhenlage 1365 m ü. NN
Bodenschneidhaus (Bayern)
Bodenschneidhaus
Besitzer DAV-Sektion Bodenschneid
Erbaut 1916
Hüttentyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Mai bis Mitte November
Beherbergung 17 Betten, 31 Lager
Weblink Webseite der Hütte
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV

Das Bodenschneidhaus liegt auf 1365 m ü. NN auf der Rettenböckalm im Mangfallgebirge, einem Teil der Bayerischen Voralpen zwischen Tegernsee und Schliersee unter dem Gipfel der Bodenschneid in einer ruhigen Almgegend. Es befindet sich im Besitz der DAV-Sektion Bodenschneid.

Zugänge[Bearbeiten]

  • vom Spitzingsattel (1128 m) über die Obere Firstalm, Gehzeit: 1½ Stunden
  • von Fischhausen-Neuhaus (790 m) durch das Dürnbachtal, Gehzeit: 1½ Stunden
  • im Winter ab Parkplatz im Breitenbachtal (Schliersee/Breitenbach), Gehzeit: 2 Stunden

Tourenmöglichkeiten[Bearbeiten]

Übergänge zu Nachbarhütten[Bearbeiten]

Gipfelbesteigungen[Bearbeiten]

Wanderungen[Bearbeiten]

  • über Freudenreichsattel, Brecherspitze nach Fischhausen-Neuhaus, Gehzeit: 3 Stunden
  • über Wasserspitze, Peißenberg, Bodenschneid, Freudenreichsattel, Brecherspitze nach Fischhausen, Gehzeit: 5-6 Stunden

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bodenschneidhaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien